Einem neuen Job über das Internet finden

Die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz gestaltet sich oft sehr aufwendig. Das muss jedoch nicht sein, wenn man das Internet mit seinen Jobbörsen nutzt. Der Suchende kann sich bei den verschiedenen Jobbörsen anmelden und sein Profil einstellen, sodass potenzielle Arbeitgeber ihn finden. Für Wissenschaftler und viele andere Berufe gibt es im Internet spezielle Jobbörsen, wie auch für die Stellenangebote, die sich im Ausland befinden. Der Arbeitssuchende kann sich damit auch direkt z. B. in den USA oder sogar in China bewerben. Hat er seine Unterlagen bei der Jobbörse hinterlegt, dann genügt meist nur ein Klick und die Bewerbung ist beim Stellenanbieter – einfach, aber oft effektiv.

Mit Foto werden die Chancen größer
Bei den meisten Jobbörsen im Internet kann man sein Foto hochladen. Damit kann sich der Stellenanbieter einen ersten Eindruck vom Arbeitsplatzsuchenden bilden. Neben den nationalen und internationalen Jobbörsen bieten auch die Bundesagentur für Arbeit sowie viele Städte und Gemeinden Arbeitsplätze von verschiedenen Unternehmen – bei Städten und Gemeinden in der Regel regional – an. Mit diesem Angebot hat der User einen Überblick über die freien Stellen sowohl in der Region als auch in der ganzen Bundesrepublik sowie im Ausland. Die Entscheidung, ob und wo er sich dann bewirbt, bleiben ihm und seiner Qualifikation vorbehalten.

Sicher, eine Jobbörse, die jeden Arbeitssuchenden zu 100 % vermitteln kann, gibt es nicht. Letztendlich entscheiden auch hier – wie in der Marktwirtschaft – Angebot und Nachfrage. Und doch sind die Chancen, einen Arbeitsplatz über eine Jobbörse im Internet zu finden, gar nicht so schlecht. Viele Firmen gehen dazu über, ihre Arbeitsplätze im Internet auszuschreiben, und zwar direkt bei den Jobbörsen, wo auch die Arbeitssuchenden ihr Profil eingerichtet haben. Die Jobbörsen wiederum geben sofort nach Eingang der Stellenausschreibung diese an diejenigen weiter, deren Profil zur Ausschreibung passt.

Das könnte auch interessant sein...


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0140d61/sariba.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405