Die Möglichkeiten eines Studiums bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr verfügt über zwei Universitäten, die das akademische Studium anbieten. Dieses Studium ist seit vierzig Jahren fester Bestandteil der Ausbildung zum länger dienenden Offizier. Durch die gegebenen Bedingungen des Studiums in München und Hamburg ist der Lebensunterhalt für den Studierenden während dieser Zeit gesichert. Für die Offiziere ist das Vorweisen ihres Masters nach vier Jahren Studium vorgesehen. Daraus resultiert eine hohe Anforderung.

Voraussetzung für ein Studium an einer Universität der Bundeswehr ist eine allgemeine Hochschul-Zugangsberechtigung. Das bedeutet entweder Abitur oder die Fachhochschulreife und somit das Fachabitur. Darüber hinaus ist ein bestandener Eignungstest beim Assessment-Center für Führungskräfte der Bundeswehr erforderlich.

Inhalte des Studiums während der Bundeswehrzeit

Die Ausbildung zum Offizier findet unabhängig vom Alter statt. Diese Ausbildungszeit beinhaltet praxisorientierten und akademischen Lernstoff, um in die Führungsposition hineinzuwachsen. Die hohe Anforderung zeigt sich in den zu erlernenden Fähigkeiten und Fertigkeiten innerhalb der vier Jahre Studienzeit. Darüber hinaus ist Eigenverantwortung vom Studenten gefordert, um die fehlenden Qualifikationen durch Lernbereitschaft zu erwerben. Es besteht die Möglichkeit, dieses Bachelor- und Masterstudium in München oder Hamburg zu absolvieren. Die Studien-Ausbildung ist an die zivilen Hochschul-Abschlüsse angepasst, sodass jeder mit entsprechendem Hochschul-Abschluss die Chance hat, das Studium zu absolvieren. Darüber hinaus haben sich die Bedingungen der Universitäten der Bundeswehr angeglichen, wodurch sie eine national übergreifende Anerkennung vorweisen. Für den Studierenden ist gewährleistet, dass sich das Angebot des Studiums weiterentwickelt und den neuen beruflichen Herausforderungen anpasst. Daraus ergibt sich ein Studium auf dem aktuellsten Stand an einer der beiden Universitäten der Bundeswehr.

Nach erfolgreichem Bestehen des Studiums erwerben die Absolventen einen europaweit anerkannten Master-Abschluss als Offizier bei der Bundeswehr. Für ausscheidende Offiziere gibt es Qualifikations-Möglichkeiten wie das Weiterbildungs-Institut in München. In Hamburg ist dieses Institut ebenfalls geplant, wodurch die Möglichkeit einer international ausgerichteten Zusatzausbildung besteht.

Neben dem Studiengang zum Offizier bietet sich ein Ingenieurstudium im zivilen Bereich der Bundeswehr an. Die Bundeswehr-Verwaltung ist der Arbeitgeber dieses Studiums und bietet eine gute Bezahlung sowie die anschließende Übernahme nach der Studienzeit.

Das könnte auch interessant sein...


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0140d61/sariba.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405