IT-Studiengänge: Beste Jobaussichten warten

Ein entscheidendes Kriterium für die Wahl eines Studienganges sind die späteren Berufsmöglichkeiten. Sowohl hinsichtlich des Jobangebotes als auch der Bezahlung ist ein Studium der Informatik sehr attraktiv.

Studienmöglichkeiten
Interessierte müssen vor dem Beginn eines Studiums mehrere Entscheidungen treffen. An erster Stelle steht die Frage nach der Art der Hochschule und des Studienabschlusses. Fachhochschulen zeichnen sich dadurch aus, dass deren Ausbildung sehr praxisorientiert ist. An Universitäten wird dagegen ein deutlich größeres Maß an theoretischen Grundlagen gelehrt. Dazu bedarf es sowohl des Interesses als auch der Eignung. Wie bei jeder Wahl eines Studienganges ist es ratsam, sich zuvor intensiv mit den Studieninhalten auseinandersetzen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: So können die Studienverzeichnisse und die Homepages der Lehrstühle gelesen werden. Noch empfehlenswerter ist es, sich einen Studienablauf aus dem Nahen anzuschauen. Fast alle Hochschulen bieten mittlerweile sogenannte Schnuppertage an. Auch außerhalb solcher Angebote ist es oftmals möglich, diesen beizuwohnen. Das gilt vor allem für Vorlesungen. Auf diesen Wegen erfahren Interessierte, was sie in einem Studiengang erwartet. Ein großer Anteil an Studienabbrüchen ist nämlich darauf zurückzuführen, dass es vorab ein einer ausreichender Information gemangelt hat. Das ist äörgerlich, da somit sowohl Zeit als auch Geld verschwendet werden.

Frühzeitig für Spezialisierung entscheiden
Die Informatik ist eine Forschungsdisziplin, die in viele verschiedene Teilbereiche untergliedert ist. Informationstechnologie wird nämlich in zahlreichen Sektoren angewendet, bei denen die Herausforderungen jeweils unterschiedlich sind. Zu nennen sind unter anderem die Telekommunikation, Programmierung von Software, Entwicklung von Hardware und das Management von Produktionsprozessen. Studierende sollten sich, oftmals müssen sie sich auch aufgrund der Konzeption der Studiengänge, frühzeitig für eine Spezialisierung entscheiden. Dabei sollten sie sowohl ihre Interessen als auch die künftigen Berufschancen als Grundlage nehmen.

Ein weiterer Tipp ist, bereits im Studium Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen. Hilfreich sind zum Beispiel Praktika. Da Informatiker sehr gefragt sind, kommt es nicht selten vor, dass Studierende nach einem Praktikum bereits ein Jobangebot erhalten, obwohl sie ihr Studium noch gar nicht abgeschlossen haben. Wer ein solche Jobangebot noch nicht hat oder Alternativen in Betracht zieht, kann auch viele Jobs wie in der Webentwicklung online finden.

Das könnte auch interessant sein...


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0140d61/sariba.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405