Wie findet man das richtige Studienfach?

Nach dem Abitur stellt sich für viele Schüler die Frage, in welche Richtung sie sich weiterbilden möchten. Dabei bietet sich ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten. Dennoch entscheiden sich die meisten Abiturienten dafür, auf einer Universität oder einer Fachhochschule zu studieren. Um herauszufinden, welches Studium am interessantesten ist oder für welches Fach man am meisten Talent hat, gibt es verschiedene Tests und Beratungsstellen, die sich mit genau diesem Thema beschäftigen.

Das wichtigste Auswahlkriterium für das Studium sollte das eigene Interesse an dem Fach sein. Kann man sich vorstellen, mehrere Jahre damit zu verbringen, Dinge zu diesem Thema zu lernen? Wird man mit diesem Abschluss später die Arbeit machen können, die man ausüben möchte? Das eigene Interesse ist ein wichtiger Motivationsfaktor, denn sollte man etwas studieren, das eigentlich nicht gefällt, kann es passieren, dass man das Studium vernachlässigt oder abbricht. Ein Job, den man später haben möchte, kann auch eine Motivation dafür sein, ein Studium fertigzustellen, das vielleicht nicht so interessant ist, wie man es sich zu Beginn vorgestellt hat. Bleibt das Ziel vor Augen, wird die Motivation, zu lernen, auch nach einigen Jahren nicht nachlassen.

 

Manche Schüler sind sich allerdings nicht sicher, welche Interessen sie tatsächlich zum richtigen Studienfach führen. Kurz nach dem Abitur ist es nicht immer einfach, sich für die nächsten paar Jahre auf ein Thema festzulegen. Durch Beratungen und Eignungstests lässt sich das breite Spektrum an Studienfächern einengen. In manchen Bundesländern wie zum Beispiel Baden-Württemberg ist es Pflicht, vor Beginn des Studiums einen Orientierungstest durchzuführen, der die Interessen und Fähigkeiten der Schüler auswertet sowie mögliche Studienfächer vorschlägt. Dabei ist das Ergebnis nicht für die Anmeldung an einer Hochschule entscheidend, sondern die Tatsache, dass der Schüler intensiver überlegt, welches Fach er studieren möchte.

 

Auch die Universitäten selbst bieten häufig allgemeine Studienberatungen an. Wer schon eine ungefähre Vorstellung von der Studienrichtung hat, kann sich zum Beispiel an einem Tag der offenen Tür direkt an die zuständige Fachschaft wenden. Universitäten stellen sich außerdem häufig auf Studien- und Bildungsmessen vor. Schüler können auf diesen Messen konkrete Fragen stellen sowie zahlreiche Studienorte und -richtungen vergleichen.

Das könnte auch interessant sein...