Kommt für mich ein Lernen in Form von Fernunterricht in Frage ?

Die Vorteile beim Fernunterricht sind vor allem für Berufstätige nicht zu übersehen, allein schon durch die flexiblen Lernzeiten. Trotzdem ist nicht jeder für diese Lernform geeignet, da man über Monate oder gar Jahre durchzuhalten hat. Deshalb ist es umso wichtiger, vor Vertragsabschluss sich klarzumachen, ob man bereit ist, für eine so lange Zeit Ehrgeiz und Disziplin für ein Selbststudium aufzubringen.

Wenn Sie einen Fernlehrgang belegen wollen, sind Sie zeitlich und räumlich unabhängig vom Lehrinstitut und können Ihre Lerneinheiten so legen wie Sie wollen bzw. wie es ihre Familie oder der Job es zulassen. Leider zeigt die Erfahrung, des es viel zu viele Abbrecher gibt, da sie von falschen Voraussetzungen ausgegangen sind bzw. den Zeitaufwand einfach unterschätzt haben.

Lernwillige sollten auch die angebotene Probezeit nutzen und prüfen, ob die Art von Lehrbrief und Unterrichtsmaterial gefällt. In der Regel haben die Kursteilnehmer das Recht, innerhalb von zwei Wochen den Vertrag ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen.

Um besser als Lernender durchzuhalten, sollten Sie Präsenztage, die meist am Wochenende oder als Block angeboten werden, nutzen, auch wenn dies mit Kosten und zusätzlicher Zeit verbunden ist.

Wer einfach mehr Zeit für das Durcharbeiten der Lehrhefte benötigt, sollte sich rechtzeitig beim Fernlehrinstitut erkundigen, ob er den Kurs kostenlos verlängern kann.
Abschließend ist zu erwähnen, dass diese Lernform nur für diejenigen geeignet ist, die sich gut organisieren können und als Alternative zur Abendschule gesehen wird.

Es lohnt sich durchaus durchzuhalten, da von Arbeitgebern heute Fernunterricht sehr geschätzt wird. Mit genügend Energie und Durchhaltewillen werden auch Sie es schaffen und dadurch berufliche Vorteile erzielen.

Das könnte auch interessant sein...